Qualitätsmanagement Anästhesie

Qualitätsmanagement beinhaltet die Festlegung und die Realisierung von Leistungsstandards sowie die Sicherung von Ergebnissen. Angestrebt wird eine kontinuierliche Verbesserung der Qualität sowie eine damit verbundene Steigerung der Patientensicherheit und Patientenzufriedenheit. Die Bundesärztekammer definiert gute Qualität als das Vermeiden von unnötigem Risiko und Aufwand bei Erreichen eines realistischen Ziels.

Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2008

Unser Qualitätsmanagement orientiert sich an den Anforderungen der Normen DIN EN ISO 9001:2008, gesetzlichen Regelwerken sowie Vorgaben der Berufsverbände. Die Sicherheit unserer Patienten steht dabei immer an oberster Stelle. Durch eine dauerhafte und zuverlässige Erfüllung der Forderungen wird ein qualitativ äußerst hohes Niveau der Dienstleistungen und damit der Bestand und die Weiterentwicklung von anest gewährleistet.

Die Qualität von Leistungen in der Anästhesiologie lässt sich unter patientenorientierten, klinischen und ökonomischen Gesichtspunkten einschätzen und bewerten. Damit die vom Patienten erwartete Qualität der Dienstleistungen erreicht wird, verfolgen wir messbare und bewertbare Ziele wie z.B. Schmerzfreiheit, Patientensicherheit und Patientenzufriedenheit.

Es wird sichergestellt, dass stets die erforderlichen Mittel und das geeignete Personal zur Umsetzung eines qualitätsbewussten Handelns verfügbar sind. Umfassende Einweisungen, regelmäßige Informationen und anforderungsgerechte Schulungen stellen die erforderlichen Kenntnisse sowie eine qualitätsbewusste Einstellung der Mitarbeiter sicher.

Die kontinuierliche Überwachung durch das renommierte Ingenieurbüro QM Maier gewährleistet eine gleichbleibende hohe Qualität für unsere Patienten.